Autoaufkleber (3): I love my penis

Floyd 3 Kommentare Bumper Stickers

Danke an Patrick für die Einsendung dieses ausserordentlich hübschen Autoaufklebers.

Bumper sticker I love my penis Köln
Autoaufkleber: „I love my penis“ – Köln

Jeder kann mitmachen

Wenn ihr Autoaufkleber findet, dann fotografiert diese bitte und sendet die Fotos per Mail an aufkleber@fakeblog.de. Einzige Bedingung: ihr müsst das Foto selbst gemacht haben. Weitere Infos gibt es auch hier. Besten Dank.

Rettet die Autoaufkleber

Floyd 3 Kommentare Bumper Stickers

Des deutschen fast liebstes Hab und Gut ist wohl das Auto. In letzter Zeit fallen mir wieder Autoaufkleber auf. Früher hatte sich der Vostadt-Cowboy aus einem Kenwood Aufkleber das Wort „Kondom“ auf die Heckscheibe geklebt. Gruselig. Das habe ich seitdem aber nicht mehr gesehen. Ich würde gerne eine Sammlung an tollen, doofen, lustigen, etc. Autoaufklebern starten. Dafür brauche ich eure Hilfe.

Macht Fotos und schickt sie mir

Wenn ihr also so einen Aufkleber seht, dann sendet mir bitte ein Bild an aufkleber@fakeblog.de. Wichtig wäre mir nur zu wissen, wo ihr das Auto gesehen habt, also z.B. Stuttgart und die Automarke:) Ein Handyfoto in voller Auflösung ist völlig ausreichend. Also, Augen auf, lasst uns die letzten Exemplare finden, bevor die Autoaufkleber ganz aussterben.

Dem Blinkteufel keine Chance - Stuttgart
Dem Blinkmuffel keine Chance – Stuttgart

Rechtlicher Hinweis:
Sollten Autokennzeichen und/oder Personen auf den Bildern zu erkennen sein, werden diese von mir unkenntlich gemacht. Natürlich solltest du das Foto auch selbst gemacht haben und mir keine Fotos aus dem Internet schicken, cialis otc, die ich rechtlich nicht verwenden darf. Mit deiner Einsendung gewährst du mir ein zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränktes, nicht ausschließliches Nutzungs- und Verwertungsrecht für Online-Zwecke (z.B. Artikel) und Offline-Zwecke (z.B. Poster, Postkarten). Eine mögliche Veröffentlichung bzw. Verwendung, online wie, erfolgt unentgeltlich. Vergütungsansprüche seitens des Einsenders sind ausgeschlossen.

Neue Aufkleber für den Flughafen Stuttgart – Pfandflaschen sammeln verboten

Floyd 5 Kommentare Der letzte Fake, Design

Der Aufkleber, der das Sammeln von Pfandflaschen untersagt hat mir gestern keine Ruhe gelassen. Also setzte ich mich abends hin und habe auf die Schnelle ein paar neue Aufkleber gestaltet. Was man damit machen könnte überlasse ich eurer Fantasie.

Aufkleber: Bitte nicht erbrechen

Weiterlesen

Von Pfandflaschensammlern und Gehorsamkeitsketten

Floyd 12 Kommentare Der letzte Fake

Boah, da steht mir wirklich das blanke Entsetzen im Gesicht. Am Stuttgarter Flughafen klebt ein Aufkleber, der das Sammeln von Pfandflaschen aus Mülleimern untersagt. Die Gründe für die Anbringung eines solchen Aufklebers dürften auf der Hand liegen. Dennoch habe ich den Flughafen Stuttgart angeschrieben und um eine Stellungnahme gebeten.

Flughafen Stuttgart: Aufkleber der das Sammeln von Pfandflaschen aus Papierkörben verbietet
Flughafen Stuttgart: Aufkleber der das Sammeln von Pfandflaschen aus Papierkörben verbietet

Weiterlesen

Gib tausenden Kindern Aufkleber und staune über das Ergebnis

Floyd Kommentieren Design, Menschenskinder

Die Künstlerin Yayoi Kusama hat eine typische australische Wohunumgebung nachgestellt. Alles wurde weiss gestrichen, damit es wie eine riesige Leinwand wirkt. „The obliteration room“ stand in der Gallery of Modern Art in Brisbane. Nach der Vorbereitung des Raumes bekamen alle Kinder Aufkleber in bunten Farben. Ohne Vorschriften durften sie mit den Aufklebern machen was sie wollten. Und jetzt, ja, jetzt verstehe ich Kinder um einiges besser. Es lebe das Chaos. Es lebe die Freude. Es lebe der Wahnsinn. Und vor allem lebe bunt!

The obliteration room - Yayoi Kusama

Weiterlesen