#StopWatchingUs – deutschlandweite Demos am Samstag den 27.07.2013 – bestimmt auch in deiner Nähe

Floyd Kommentieren Polit(r)i(c)k

Am Samstag finden deutschlandweite Demos gegen die Generalüberwachung statt. In zahlreichen deutschen Städten ist für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind was dabei. Schließlich geht uns dieses Thema alle an. Es wird Zeit für unser Recht auf Privatssphäre aufzustehen, auch wenn es wieder mal wie der letzte Strohhalm wirkt, an den man sich zu klammern versucht. Gestern schrieb ich noch, dass ich es inzwischen leid bin, mich mit Begrifflichkeiten abspeisen zu lassen. Mir ist egal, ob das nun Tempora, Indect, Prism, oder wie auch immer heisst. Es geht um die Verteidigung unseres Grundrechts.

Bildschirmfoto 2013-07-25 um 15.56.25

Wir alle haben ein Recht auf Privatsphäre und vertrauliche Kommunikation, ob beruflich oder privat! Und dieses Recht fordern wir gemeinsam am 27.07.2013 auf der Straße ein!

In diesen deutschen Städten gibt es am Samstag Aktionen:
Aachen – Augsburg – Berlin – Bielefeld – Bochum – Celle – Dresden – Frankfurt – Freiburg – Göttingen – Hamburg – Hannover – Heidelberg – Heidenheim – Hof – Ingolstadt – Karlsruhe – Kassel – Köln – Leipzig – Magdeburg – Mannheim – München – Münster – Nürnberg – Regensburg – Saarbrücken – Stralsund – Stuttgart – Traunstein – Trier – Tübingen – Ulm – Würzburg

Also, keine Ausreden mehr, ab auf die Straße. Liebe Stuttgarter/innen: mein Gefühl sagt mir, dass jegliche Unterstützung notwendig ist, um dem Thema die Aufmerksamkeit zu verschaffen, die es benötigt. Denn wie so oft, schafft es unsere Regierung, das alles als völlig normal hinzustellen. (das ist übrigens ein parteiunabhängiges Talent) Wenn ihr jung oder alt seid, beweglich oder nicht so beweglich, laut oder leise, groß oder klein, dick oder dünn, ach was, wenn ihr einfach Menschen seid, dann kommt zahlreich und fröhlich.

In Stuttgart

11:55 Treffen auf dem Karlsplatz
12:30 Demozug zum Schloßplatz am Fahnenrondell (Route wird noch bekannt gegeben)
12.45 Abschluss mit internationalen Beiträgen u.a. zu unnützen und aufgezwungenen Großprojekten

Ägypten: Demonstranten beschiessen Helikopter mit Laserstrahlen

Floyd 1 Kommentar Polit(r)i(c)k

Heute Abend läuft das Ultimatum ab, welches das Militär beiden Seiten gestellt hat. Entweder man einigt sich, oder das Militär greift ein, was bedeutet: die Verfassung würde außer Kraft gesetzt und eine Übergangsregierung eingesetzt werden. Ich bin gespannt, wie sich die Situation in Ägypten entwickelt. Zitat der Forderung des Militärs:

The Armed Forces warns that if the demands of the people are not met, it will be obligated, due to its national and historical duties, out of respect for the demands of the great Egyptian people, to announce a road map and measures for the future that it would oversee in collaboration with all the loyal national factions and currents, including the youth, who were and remain the spark of the revolution, without sidelining anyone.


(Video Direktlink)

Mursi lehnt einen Rücktritt weiterhin ab. Währenddessen haben die ägyptischen Minister der Justiz, für Kommunikationen und für Tourismus aus Protest gegen die Politik von Präsident Mohammed Mursi ihren Rücktritt erklärt. Weitere 3 Minister, unter anderem Außenminister Kamel Amr, sind ebenfalls zurückgetreten.

Taksim Platz: Quadrokopter mit Kamera abgeschossen

Floyd Kommentieren Der letzte Fake, WWW

Was am Taksim Platz und an anderen Orten in der Türkei passiert dürfte hinlänglich bekannt sein. Der René hatte da einiges zum Thema. Jetzt hat jemand ein Video vom Taksim Platz gepostet, das von oben mit einem Quadrocopter gefilmt wurde.

Tuesday afternoon on June 11th 2013, Police fired bullets at RC controlled flying camera during the protests in Taksim square, Istanbul. Here is the footage from that camera! Unfortunately the last video was not saved properly on the memory card due to the impact on the camera. Police aimed directly at the camera. Both the camera and the helicopter are completely broken. However, all the footage you are about to see is from the previous flights minutes before the incident.


(Video Direktlink)

Das Teil wurde dann von der Polizei vom Himmel geschossen. Kamera und Quadrocopter Totalschaden.

(Video Direktlink)

Die perfekte Quellenangabe bei #blockupy

Floyd Kommentieren Der letzte Fake

Wie weit wird uns diese Verunsicherung noch treiben? Wie zitiere ich richtig, wie schreibe ich, ohne eine Abmahnung zu riskieren? Dieser Teilnehmer der #blockupy Demonstration in Frankfurt zeigt, wie eine perfekte Quellenangeabe bei Demoschildern auszusehen hat. Ich werde noch irre.

Perfekte Quellenangabe bei der #blockupy Demonstration in Frankfurt
(via Grimassenbuch)

Russland: Mit Stützrädern gegen die Staatsgewalt

Floyd 2 Kommentare WWW

Tausende Menschen demonstrierten in Russland bei der Amtseinführung von Wladimir Putin ins russische Präsidentenamt. Putin war bereits von 2000 bis 2008 russischer Präsident, durfte damals aber nicht für eine erneute Amtszeit antreten. Von 2008 bis heute war Dimitri Medwedew Präsident und Putin „nur“ Regierungschef. Jetzt tauschen beide wieder ihre Positionen. Julia Ioffe (@ioffeinmoscow) veröffentlichte dazu dieses Foto:

Foto von der Demo zur Amtseinführung von Wladimir Putin
Foto von der Demo zur Amtseinführung von Wladimir Putin