Endergebnis OB-Wahl Stuttgart 2012 und mein Kind hat zum ersten Mal gewählt

Floyd 1 Kommentar Polit(r)i(c)k

Ein neuer Oberbürgermeister soll über Stuttgart herrschen. Auch wenn ich zum ersten Mal nicht gewählt habe, heisst das nicht, dass mein Kind nicht seine erste Wahlerfahrung machen durfte. Sehr spannend, was in einem Kinderkopf vor sich geht, wenn es den Wahlzettel zum ersten Mal sieht. Folgend nun das vorläufige Endergebnis der Oberbürgermeister Wahl in Stuttgart:

Oberbürgermeister Wahl Stuttgart 2012: vorläufiges Endergebnis
Oberbürgermeister Wahl Stuttgart 2012: vorläufiges Endergebnis
ob-wahl stuttgart 2012: vorläufiges endergebnis
OB-Wahl Stuttgart 2012: Frosch verkündet das vorläufige Endergebnis

Stuttgart sucht den Superbürgermeister

Floyd Kommentieren WWW

Am Sonntag geht es für viele in Stuttgart mal wieder zur Wahl. Diesmal wird der/die Oberbürgermeister/in gesucht. Die ganze Zeit fand ich verblüffend, wie viele Sebastian Turner Plakate in dieser Stadt hängen. Diese penetranten Brezeln nerven schon ein wenig. Noch mehr störe ich mich aber an einem Gedanken, der nicht mehr aus meinem Kopf geht: sehr wenige Menschen besitzen sehr viel des Gesamtreichtums in diesem Land. Sebastian Turner gehört dazu. Das macht ihn weder zu einem besseren, noch zu einem schlechteren Menschen, die Frage muss dennoch gestellt werden: kann Multimillionär Turner wirklich eine Gesellschaft verändern?

Weiterlesen

Au Backe: Frau Merkel liest meine Tweets

Natürlich halte ich mich aus der OB-Wahl in Stuttgart nicht raus. Völlig neu ist mir dagegen, dass Frau Merkel Tweets analysiert und aufgrund dieser handelt. Wahrscheinlich sitzt da ein ganzes Social Media Team, das immer wild „Angela“ oder „Merkel“ eintippt und analysiert. Anders kann ich mir folgende Geschichte nicht erklären.

Frau Angela Merkel kommt zu Besuch und unterstützt den Stuttgarter OB Kandidat Sebastian Turner
Frau Merkel reitet zur Unterstützung Sebastian Turners nach Stuttgart- Bild Eoghan OLionnain / CC BY-SA 2.0

Weiterlesen

OB-Kandidat in Stuttgart: Wolfram Bernhardt

Floyd 3 Kommentare Polit(r)i(c)k

Gestern hatte ich bereits über die Unsinnhaftigkeit der Wahlplakate in Stuttgart berichtet. Ihr merkt, es geht wieder mal auf eine Wahl zu. Immer im Unwissen, wer aus voller Überzeugung wählbar ist. Da ich noch nie der Parteityp war, fiel meine Wahl bisher immer nach dem für mich „kleinsten Übel“ aus. Diesmal wird das anders.

OB-Kandidat Stuttgart 2012: Wolfram Bernhardt
OB-Kandidat Stuttgart 2012: Wolfram Bernhardt

Weiterlesen

Die Qual einer Wahl: Platte Sprüche, grosse Fotos und ein bisschen Roulette

Floyd 3 Kommentare Polit(r)i(c)k

Für die kommende OB-Wahl in Stuttgart bin ich stimmberechtigt. Bisher hat sich keiner der Kandidaten einen Pluspunkt verdient. Ausser vielleicht Wolfram Bernhardt. Den kennt kaum einer, ist aber auch völlig egal. Momentan postet er jeden Tag 1 Video, warum man ihn nicht wählen sollte. Besser gesagt liefert er die Argumente. Das macht ihn für mich um einiges sympathischer, als den Rest dieser ganzen Politposse. Diese haben bereits die ganze Stadt mit ihren Wahlplakaten verunstaltet. Die Kandidaten auf den Plakaten und deren Sprüche können beliebig vertauscht werden. Hierfür habe ich ganz grobschlächtig die Köpfe der Kandidaten auf das Plakat des Konkurrenten gesetzt. Glücksrad galore!

Weiterlesen