Erkenntnis des 1. Republica Tages

Floyd Kommentieren Der letzte Fake

Der erste Tag re:publica ist vorbei und es war sehr sehr schön. (Anm: für mich war der erste Tag der Donnerstag) Als ich ankam war ich zuerst so überfordert, dass ich folgenden Tweet absetzte:

[blackbirdpie url=“http://twitter.com/#!/floyd_celluloyd/status/198018083170947072″]

Doch das legte sich relativ schnell. Die Location ist nichts im Vergleich zu den vergangenen Jahren. Klar werden sich vielen denken. Nach der Kritik des letzten Jahres musste etwas passieren. Dennoch muss man das erst mal alles organisiert bekommen. Hut ab vor den Veranstaltern und vor allen Mithelfern. Und ein großes Danke.

Weiterlesen

Republica 12 am Donnerstag & Freitag

Floyd 4 Kommentare WWW

Am Donnerstag und Freitag werde ich in Berlin die Re:publica besuchen. Dieses Riesendings mit anscheinend 4.000 gestörten Internetfreaks, die alle mit mindestens zwei oder mehr Geräten online gehen. Man munkelt manche haben für jedes soziale Netzwerk ein eigenes Device. Der Max geht hin, der Daniel auch. Mit Max habe ich schon mal lose ein Treffen ausgemacht. Mittagessen oder so.

Geht von euch auch jemand hin? Mag sich jemand unserem geplanten Mittagessen anschliessen oder einfach mal gemeinsam ein Panel besuchen? Ihr erreicht mich vor Ort am besten über Twitter. Ich würde mich freuen.

Kurzes Interview bei drehscheibe.org

Floyd Kommentieren WWW

Die Bundeszentrale für politische Bildung betreibt eine Seite namens Drehscheibe. Dies ist ein Magazin für Lokaljournalisten. Ziel ist es zu Diskussionen unter Lokaljournalisten anzuregen, zu vernetzen und positive Beispiele zu präsentieren. Nachdem Max, Putte, Andi, Alvar und ich bei der re:publica über Stuttgart 21 berichtet hatten, bekamen alle Beteiligten eine E-Mail mit ein paar Fragen zugeschickt, da sich die aktuelle Ausgabe unter anderem mit dem Thema Bürgerprotest beschäftigt. Jetzt ist das Ding online. Wer Interesse hat kann es sich auf drehscheibe.org gerne durchlesen. Hier mein kleiner Senf dazu.

Changing the world – one map at a time

Floyd Kommentieren WWW

Über die republica dieses Jahr habe ich schon hier und da geschrieben. Der Vortrag „Changing the World, One Map at a Time“ von Patrick Meier war absolut fantastisch. Eindrucksvoll, zu was das Internet fähig ist. Karten an sich sind unspannend, unsexy und trocken? Stimmt, aber nur weil sie oftmals leblos daherkommen. Also füllen wir diese Karten mit Informationen. Crisis-Mapping in unverfälscht. Weiterlesen

Rückblick re:publica XI und ein Ausblick

Floyd 8 Kommentare WWW

Die republica ging am Freitag zu Ende. 3 Tage war ich vor Ort und habe versucht die besten Vorträge zu erwischen. Natürlich rein subjektiv. Was für mich relevant ist, mag für viele andere Besucher unter der Irrelevanzhürde liegen. Bevor ich auf die „republica ist bullshit“-Tour oder auf die „republica ist das Tollste“-Tour aufspringe, versuche ich mich lieber an einer Ausgewogenheit. Weiterlesen

republica 11 – Stuttgart 21 Panel als Video

Floyd Kommentieren WWW

Am Freitag um 12 Uhr hatten wir unser Panel zum Thema Stuttgart 21 bei der re:publica. Flügel TV war natürlich mit dabei und hat das Video ins Netz gestellt. Die Qualität des Panels kann ich gar nicht beurteilen, ausser dass der Saal nur halb gefüllt war. Aber das war schon zu Beginn des Panels so;) Und Leute, Leute, ich sollte zwingend an meinem fränkisch rollenden „r“ arbeiten. Wer´s also wissen will,… Weiterlesen

Ruhe im Blog – republica hat gerufen

Floyd Kommentieren Fotografie, WWW

Berlin, da bin ich. Mach was mit mir. Republica hier bin ich, siehst du mich? Nein? Nicht schlimm, denn ich habe dich gestern schon gesehen. Und es war bis auf zwei Ausnahmen toll. Jetzt noch zwei Tage powerconnecten. Ich freue mich so auf dich. Aus diesem Grund werde ich heute und morgen keine Artikel hier im Blog schreiben. Aber natürlich könnt ihr online dabei sein. Die republica bietet einen Livestream an. Weiterlesen