Ein Colt Gullideckel für alle Fälle

Floyd 6 Kommentare Der letzte Fake, Design

Das waren Zeiten: Colt Seavers als Kopfgeldjäger. Sogar die Titelmelodie „Unknown Stuntman“ singt Lee Majors, der Hauptdarsteller, selbst. Man hatte ja kaum Geld. Haha. Heute morgen lief ich über einen Kanaldeckel. Anschliessend summte ich die Titelmelodie von „Ein Colt für alle Fälle“ vor mich hin. Nicht ohne Grund. „I might fall from a tall building, I might roll a brand new car, cos I’m the unknown stuntman, that made Redford such a star…“ Schönes Wochenende.

ein colt für alle fälle kanaldeckel gullideckel streetart stuttgart

ein colt für alle fälle kanaldeckel gullideckel streetart stuttgart

Vielleicht mache ich demnächst einen Revival Abend und ziehe mir 30 Jahre später ein paar Folgen „Ein Colt für alle Fälle“ rein. Hoffentlich erschrecke ich nicht.

Alles muss raus – Mit freundlichen Grüßen, dein Gehirn

Floyd 1 Kommentar Der letzte Fake

Warum nur ist am Ende der Jahreszeit immer so viel Zeug übrig? Oder liegt das an Weihnachten? Jedenfalls ist momentan wieder die Zeit, in der Menschen Prozente in den Augen haben und nicht selten Dinge kaufen, die sie nicht benötigen. In Stuttgart gibt es zum Winterschlussverkauf zur Rabattsaison den passenden Hinweis:

Mit freundlichen Grüßen, dein Gehirn

winterschlussverkauf reduzierte ware gehirn
An alle, die ein Herz für Prozente haben
totalräumung räumungsverkauf gehirn winterschlussverkauf sommerschlussverkauf
Totalräumung in Stuttgart

Das macht ein Graffiti Künstler in einer verlassenen Lagerhalle mit unbegrenzt vorhandener Farbe

Floyd 1 Kommentar Design

Dieses. Video. Knallt. Mich. Komplett. Weg. Streetart und Graffiti finde ich sowieso toll. Aber dieses Video hier? Da finden sich @sofles, @selinamiles, @drapl, @fintan_magee, @butchdaddy, und @ironlakeine in einer riesigen, verlassenen Lagerhalle ein. Da Sofles, Fintan Magee, Treas und Quench offensichtlich Unmengen an Farbe zur Verfügung steht wird kurzerhand alles besprüht, um es gleich wieder zu übersprühen. Zwischendurch fahren sie mit dem Boot durch die Lagerhalle, schütten sich gegenseitig eimerweise Farbe auf den Körper usw.

sofles

DJ Butcher steuert den Soundtrack bei. Der geht so gut nach vorne und passt perfekt zu den bewegten Bildern. Für diese ist Selina Miles verantwortlich. Das Teil werde ich mir heute Abend noch mehrfach angucken.


(Video Direktlink – via reddit)