Social Media Marketing – warum soziale Werbung häufig unsozial ist

Floyd Kommentieren WWW

Die wird kein ausufernder Artikel. Auch keine Weltsensation. Ich wollte nur kurz ein paar Gedanken festhalten. Gedanken über Social Media und Marketing. Natürlich hat sich die Form des Marketing gewandelt. Alle sind immer noch ganz heiß auf dieses Social Media Marketing. Denn da treten Menschen miteinander in Kontakt. Da bewegt sich etwas. Das klassische Marketing mit seiner „Ich schrei dich an“-Botschaft tritt mehr und mehr in den Hintergrund. Schaut man sich aber oftmals diese „soziale Werbung“ an, so ist diese nicht sozial. Zumindest nicht im Sinne der Menschen, die sich in sozialen Netzwerken bewegen. Wer kennt nicht das „Ich hab den Längsten“-Argument: die Fananzahl bei Facebook. Marke XY hat 3.000.000 Fans. Das ist eine ganze Menge.

twitter followers floyd celluloyd visualisierung

Weiterlesen

3 Monate ohne Facebook: Ich war ein dankbarer Sklave des Systems

Floyd 7 Kommentare WWW

Angefangen hatte alles mit der Sperrung meines Facebook Profils. Das war vor knapp 3 Monaten. Die erste Zeit des kalten Entzuges war hart. Jeder Browser den ich öffnete wollte mit der Facebook URL gefüllt werden um zu sehen, was es Neues im Freundeskreis gibt. Fast wie eine Art blinder Reflex: Browser öffnen, URL „www.facebook.com“ eingeben, Enter. Inzwischen hat sich der Reflex gelegt und „facebook.com“ wurde wieder durch „twitter.com“ ersetzt;)

facebook

Weiterlesen

Und du willst Social Media Experte sein?

Floyd 7 Kommentare WWW

Das Internet ist voller Experten. Alle kennen sich aus, mal mehr, mal weniger. Die Riege der Social Media Experten wächst stetig. Mit jedem neuen Netzwerk oder Service kommen sie wie Pilze aus dem Boden geschossen. Google+, Facebook, Twitter, für alles und jeden gibt es Experten. Johnny von Spreeblick überlegt, ob im Blog aus datenschutztechnischen Gründen die Social Buttons erst aktiviert werden müssen. Vor nicht langer Zeit jedoch zeichnete ein Blog nicht der Content aus, sondern die Anzahl der Buttons unter den Artikeln. Diese musste definitiv länger sein als der Inhalt des Artikels, remember?

Weiterlesen

Polizei findet dich auf Facebook – Gesichtsabgleich

Floyd 6 Kommentare Der letzte Fake, WWW

Gerade eben bei Caschy gelesen. Was mich wundert ist, dass Menschen jetzt tatsächlich überrascht sind? Deine Daten sind der Deal. Natürlich hätte man das Profil auch nicht öffentlich machen können, dann wäre es für die Polizei nicht so einfach gewesen. Viel schlimmer finde ich, dass der Brief ohne Unkenntlichmachung auf Facebook kursiert. Hallo, macht doch bitte die Adresse unkenntlich!!! Dass auf Facebook eben nicht nur deine Freunde unterwegs sind sollte jedermann/frau bewusst sein.

facebook gesichtsabgleich polizei ermittelt bei facebook

Weiterlesen

Zurück um weiter zu gehen – auf der Suche nach der rauscharmen digitalen Positiveness

Floyd 7 Kommentare WWW

Heute muss ich mir ein paar Zeilen von der Seele schreiben, die mich schon ganz lange beschäftigen. Was mache ich hier überhaupt? Keine Angst, das ist keine Sinnkrise, auch keine eventuell bevorstehende Mittlebens-Krise. Das ist eine digitale Informations-Reizüberflutungs-Krise. Mein Geist fühlt sich dermassen überinformiert an, dass es Zeit wird auszubrechen. Auszubrechen aus diesem Alltagsraster. Damit meine ich nicht mein privates Umfeld, sondern mein Netzleben, Fakeblog und diese ganzen sozialen Plattformen, deren Rauschen mir bald einen Tinnitus bescheren könnten.

Meer Italien Urlaub - mehr Ruhe durch weniger Grundrauschen im Internet

Weiterlesen