Fotos: Margot Käßmann zu friedlichen Sitzblockaden in Syrien eingetroffen

Margot Käßmann ist nun den Beweis angetreten, dass friedliche Demonstrationen und Demonstrationen gegen den IS tatsächlich funktionieren können. Auslöser für die spontane Reise nach Syrien war eine Veröffentlichung eines Jungle World Artikels, in dem Margot Käßmann zur friedlichen „Bekämpfung“ vom IS im Irak sprach. Nachdem sie die letzten Tage die Information erreichte, dass die syrische Grenzstadt Kobane hart umkämpft ist, entschloss sie sich ihren friedlichen Protest vor Ort durchzuführen.

Margot Käßmann veranstaltet eine friedliche Demonstration und Sitzblockade gegen den IS in der syrischen Grenzstadt Kobane

Margot Käßmann veranstaltet eine friedliche Demonstration und Sitzblockade gegen den IS in der syrischen Grenzstadt Kobane

Margot Käßmann veranstaltet eine friedliche Demonstration und Sitzblockade gegen den IS in der syrischen Grenzstadt Kobane

Dieser Tweet löste bei einigen Menschen Unverständnis aus. Ein Foto aus der Jungle World mit der entsprechenden Überschrift.

https://twitter.com/Zugzwang74/status/517779607920320514

Wie sagte Ronny so schön:

Kann man versuchen, allerdings wäre das nicht meine Demo.

Bildquellen
presse-nordelbien / CC BY 2.0
worldcantwait / CC BY 2.0
Freedom House / CC BY 2.0
rosalux / CC BY 2.0
usnavy / CC BY 2.0
usnavy / CC BY 2.0
isawnyu / CC BY 2.0
Freedom House / CC BY 2.0

P.S. Überflüssig zu erwähnen, dass es sich bei diesem Beitrag um Satire handelt. Der Artikel ist unter Satire abgelegt. S-A-T-I-R-E.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *