Fotos der ACTA Demonstration in Stuttgart

Floyd 11 Kommentare Polit(r)i(c)k, WWW

Laut einschlägiger Lokalblättchen waren es so ca. 5.000 Menschen in Stuttgart, die gegen ACTA auf die Straße gingen. Leute, ich bin stolz wie Bolle auf euch. Ehrlich. Nachdem das Tragen von Guy Fawkes Masken verboten wurde dachten sich viele: klar, da halten wir uns daran. Hat super funktioniert wie ihr an den Fotos sehen könnt. Mein Lieblingsplakat gleich zu Beginn: ACTA, geh weg!

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - ACTA geh weg

Alle Fotos nach dem Klick!

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - 5.000 Teilnehmer

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Guy Fawkes Masken Vendetta

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - STOP Acta Demobanner

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Guy Fawkes Masken Vendetta

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Lobbyists Plakat

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Polizist Guy Fawkes Masken Polizei

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Wovor habt ihr Angst?

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - You shall not pass

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - ACTA so ein Fuck da Plakat

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Guy Fawkes Masken Vendetta

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Guy Fawkes Masken Vendetta

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Censorship

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Angela Merkel

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - Guy Fawkes Maske Vendetta am Arm

Alle Fotos stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA 2.0

Ach ja, der Max hat die Demo in Düsseldorf besucht, der Daniel war in Berlin auf Achse.

P.S. Das mit dem Skandieren müssen wir noch etwas üben. Da ist noch kreatives Potential nach oben. Ausser „ACTA Stopp“ war nicht sehr viel zu hören;)

11 Meinungen zu “Fotos der ACTA Demonstration in Stuttgart

  1. Also in D’dorf wurde gebrüllt:

    Stopp das ACTA
    Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Freiheit klaut
    Wer nicht hüpft der ist für ACTA (dazu sind alle wie doof rumgehoppelt. Da ich das gestern aufm Konzert aber schon exzessiv gemacht hatte, ging das nicht. Ich hab das dann umgemünzt in „Wer nicht hüpft der ist verkatert :))

    Ja, slogantechnisch ist noch Luft nach oben. Plakate waren aber ein paar hübsche dabei. Was mich am meisten gefreut hat: ich habe meine Plakate mehrmals gesehen, z.T. auch in anderen Städten :)

  2. haha… stop acta… und dann mit lizenzen rumschmeissen…puuuh

    Alle Fotos stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA 2.0

    (Rest des Kommentars entfernt, da es sich um geguttenbergten Text aus dem Artikel handelt, der mit dem Inhalt des Kommentars nichts zu tun hat.)

    1. Schön, dass dir die CC Lizenz so viel Freude bereitet. Vielleicht solltest du dich doch mal etwas näher mit ACTA befassen. Was eine Creative Commons Lizenz damit zu tun haben soll bleibt mir schleierhaft. Du darfst die Fotos frei unter Namensnennung nutzen oder sie verändern, es sei denn es geht um kommerzielle Nutzung. Wo liegt da dein Problem? Letztendlich geht es bei ACTA sehr viel um Copyright/Urheberrechte. Ich finde die CC Lizenz momentan einen Anfang, wie man das Copyright auf faire Art und Weise schützen kann. Und das ohne dass DU 1 Cent dafür bezahlen müsstest. So what?

      Wenn du das anders siehts auch ok.

    2. creative commons by name, weiß nicht, was es daran zu mäkeln gibt … schreib den Namen desjenigen drunter, der die Fotos gemacht hat und du kannst mit ihnen machen, was du willst, außer eben sie als dein Eigentum zu betrachten und sie weiter zu verkaufen … oder hattest du am Ende schlichtweg noch nie etwas von „creative commons“ gehört?

  3. Pingback: Was nützt die Demo in Gedanken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *