Bei ACTA schaltet sich der Verfassungsschutz ein

Floyd Kommentieren WWW

Ihr wisst ja, alle ACTA E-Mails an EU-Abgeordnete werden in den Spam verschoben. Da sich im Netz aber ziemlich kreative Köpfe bewegen, schaltet sich nun der Verfassungsschutz ein und verkündet auf Twitter:

Update um Missverständnissen vorzubeugen: Der Verfassungsschutz Account ist natürlich ein Fake. Wie der Name des Blogs hier. Fakeblog. Im Account schon ersichtlich „Bundesamt für Verfaschungsschutz“ und „Wir verfolgen nicht, wir beobachten nur“. ;)

Fotos der ACTA Demonstration in Stuttgart

Floyd 11 Kommentare Polit(r)i(c)k, WWW

Laut einschlägiger Lokalblättchen waren es so ca. 5.000 Menschen in Stuttgart, die gegen ACTA auf die Straße gingen. Leute, ich bin stolz wie Bolle auf euch. Ehrlich. Nachdem das Tragen von Guy Fawkes Masken verboten wurde dachten sich viele: klar, da halten wir uns daran. Hat super funktioniert wie ihr an den Fotos sehen könnt. Mein Lieblingsplakat gleich zu Beginn: ACTA, geh weg!

ACTA Demonstration in Stuttgart am 11.02.2012 - ACTA geh weg

Alle Fotos nach dem Klick!
Weiterlesen

ACTA Demo Plakate: Actavernichter, Actatasche und Actakoffer

Floyd 5 Kommentare WWW

Ok, der Max hat ein paar ACTA Demo Plakate im Angebot. Da konnte ich es mir nicht verkneifen auch 3 Plakate zu „gestalten“ und als Download zur Verfügung zu stellen. Heute im Angebot für morgen: Actatasche, Actavernichter und Actakoffer. Alle Plakate nach dem Klick. Habt Spaß!

Plakat Modell Actatasche

Demo Plakate für ACTA Demo am 12.02.2012 - Actatasche
Download Actatasche als *zip Datei

Weiterlesen

ACTA Update

Floyd 1 Kommentar WWW

Es scheint, als ob die Präsenz von ACTA in den deutschen Medien absichtlich niedrig gehalten wird. Niedrig? Ich meinte nicht vorhanden. Ganz ehrlich und wenn ich es noch tausendmal schreiben muss. Informiere dich und tu was! Dass dieser Informationsdefizit blendend funktioniert merke ich daran, dass in der Agentur in der ich arbeite vielleicht 2% wissen was ACTA ist. Ähm, das ist eine Internetagentur.

Also jetzt auf, informieren! In Polen zeigen einige Menschen ganz deutlich, was sie von ACTA halten. Das polnische Parlament sieht zeitweise so aus. Bei Netzpolitik gibt es einige Videos, die ACTA erklären PLUS Wege, wie ihr tätig werden könnt. (Copy Mode von Kotzendes Einhorn an) Kader Arif, der offizielle Berichterstatter für das EU-Parlament in Sachen ACTA, kündigte. Arif dazu:

Ich verurteile den Prozess, der zu der Unterzeichnung des Vertrages geführt hat auf das Schärfste. Es wurden keine Organisationen der Zivilgesellschaft eingebunden und es mangelte seit Beginn der Verhandlungen an Transparenz.

(Copy Mode von Kotzendes Einhorn aus)