Twitter Trash 01/15

Floyd 3 Kommentare WWW

Den letzten Twitter Trash veröffentlichte ich im April 2013. Ups, das ist ja 2 Jahre her. Damals stellte ich meine Lieblingstweets wöchentlich vor. Jetzt lasse ich das mit dem wöchentlichen Druck mal weg und nummeriere einfach durch. Und zwar immer dann, wenn ich genügend Tweets gesammelt habe. Also los.

lieblingstweets twitter trash

P.S. Wehe Anne, du liest das jetzt nicht ;)

Ebay nimmt Trennung wörtlich und startet eine halbe Kampagne

Floyd Kommentieren Der letzte Fake, WWW

Also wenn das hier keine ebay-Kampagne ist, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Ha, war nicht ebay, sondern anscheinend eine Kanzlei, die sich auf Eheverträge spezialisiert hat. (siehe Update unten) So eine Idee ist in irgendeinem Werberköpfchen entstanden und zugegebenermaßen auch gut umgesetzt worden. Alles erinnert stark an eine ebay Kampagne, in der sich eine Frau an ihrem Ex gerächt hat.


(Video Direktlink)

Seeding Seeding Seeding

Das Video wurde am 16.06.2015 veröffentlicht und hat Stand jetzt knapp 1,5 Millionen Views. Wer verfällt der Mär der viralen Videos? In 3 Tagen 1,5 Millionen Views? Bei aktuell 210 Abonnenten. Seeding. Seeding. Seeding.

ebay halbe sachen kampagne 2015
Screenshot der Auktionen von ebay.de

Bekannte Kampagne umgedreht

Die Geschichte der Kampagne von 2014 wurde diesmal umgedreht. Ein Mann wird von seiner Frau nach 12 Jahren verlassen. Sie möchte nun die Hälfte des Besitzes. Daraufhin sägt der Mann die Besitztümer wie iPhone, Auto, etc. in der Hälfte auseinander und verkauft die halben Sachen auf ebay. Well done, ebay, denn diverse Medien sprechen hier und hier und hier darüber. Die letzte Quelle SWR zeigt den halbierten Corsa, der wie ein Wunder trotz Halbierung waagrecht steht. Super.

Der Verkäufer “der.juli” scheint im letzten Jahr auch sehr aktiv auf ebay gewesen zu sein. Keine Bewertung. Nichts. Egal.

Update 1

Hätte ich mal meine Aufgaben gemacht und recherchiert, dann hätte ich Ronnys Tweet schon viel früher entdeckt. Egal, hier:

Und hier schreibt Ronny noch ein paar Dinge zur Kampagne, über die er “weltexklusiv” hätte berichten sollen ;)

Muß es unbedingt das Internet sein?

Floyd 1 Kommentar WWW

1997 fragte man sich das. Das Internet galt als Modeerscheinung.

internet

Die wichtigste aller Fragen zur damaligen Zeit:

Warum sollten Sie sich ans Internet anwählen, wenn Sie auch in den kostenlos zu ihrem Telefonbuch mitgelieferten gelben Seiten den nächstgelegenen Abschleppdienst nachschlagen können.

2015 hat sich das alles relativiert. Die gelben Seiten sind nur noch im Internet zu finden. Mein Opa hat die letzte gedruckte Ausgabe und versucht seit 7 Jahren den Abschleppdienst, der vor 8 Jahren umgezogen ist, anzurufen. Vergeblich. Die 15-jährige Verwandte hängt auf Elitepartner ab, um dort einen Arzt oder zumindest einen Akademiker abzuschleppen. Jo, Niveau hat sie. Ach Internet, du hast so viele Vorteile. Danke.

(via @DRadioWissen)

Online shoppen im real life – Stuttgarter Buchhandlung Wittwer Vorreiter

Floyd 3 Kommentare Der letzte Fake, WWW

Vor nicht allzu langer Zeit wurde uns “Augmented reality” als der neue heiße Scheiß verkauft. Leute, das ist von vorgestern. In Stuttgart kramt jetzt eine Buchhandlung alte Pläne aus dem Regal und verbindet den Online-Einkauf mit dem Laden vor Ort. Die Lösung ist so einfach wie einfach: Klebe den Header deiner Webseite über deine Buchhandlung und verteile am Eingang Maushände. Sieht sehr witzig aus, wenn Menschen vor dem Laden mit der Maushand versuchen den “Suchen”-Button zu erreichen. Weiter so. Das ist die Zukunft. Und das ist kein Scheiß. Ich wiederhole: kein Scheiß. Für diese Vision gibt es einen exklusiven Link zum Wittwer Shop.

Buchhandlung Wittwer in Stuttgart verbindet Online-Shopping und realem Ladengeschäfte
Buchhandlung Wittwer: Gelungene Verbindung von Online-Shopping und realem Ladengeschäft
Buchhandlung Wittwer in Stuttgart verbindet Online-Shopping und realem Ladengeschäft
Detailansicht des Ladenheaders

Gerade gesehen: kessel.tv war wohl einen oder zwei Tage früher an gleicher Stelle. Da hatte der Laden sogar noch echte Sidebars mit total wichtigen Infos. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass mein Telefon eben nicht oder zu responsive ist. Auf jeden Fall sind irgendwelche Inhalte weg. Das ist doch dann responsive, oder? Oder?