Hallo Frau Merkel: bin ich froh, dass Sie Herrn Friedrich haben

Floyd 2 Kommentare Polit(r)i(c)k

Boah, da könnte ich mich gerade so aufregen. Klar, auch ich habe mich über unseren Innenminister Friedrich und seine USA Reise etwas belustigt. Am Wochenende musste Herr Friedrich an diversen Stellen der Blogosphäre (nennt man das noch so?) für als Buhmann herhalten. Wer ist denn in diesem Land für den Bundesnachrichtendienst und die Geheimdienstkoordination verantwortlich?

innenminister hans-peter friedrich
Foto: politikdigital / CC BY-SA 2.0

Friedrich nicht. Nein, sein Verantwortungsbereich ist die Spionageabwehr. Die eigentliche Verantwortung liegt doch beim Kanzleramt, wenn ich da richtig informiert bin. Sicherlich ist es einfach sich über die Person Friedrich und seine „Ergebnisse“ zu belustigen, ist er doch ein mit Bedacht ausgewähltes Bauernopfer der eigentlich Verantwortlichen. Keine Störungen vor dem Wahlkampf. Oder bringt von euch jemand NSA, Prism, Tempora, usw. mit Merkel in Verbindung?

Deshalb, Ehre wem Ehre gebührt: Danke Frau Merkel, dass Sie Herrn Friedrich mit dieser Aufgabe betraut und sich so schön aus der Affäre gezogen haben. Ist zwar nicht besonders nett, jemanden der Öffentlichkeit als Prügelknaben vorzuwerfen, funktioniert trotzdem immer häufiger. Seien Sie sicher: ich vergesse nicht, dass diese „Affäre“ in ihrer Verantwortung liegt. Wir sehen uns im September. Nicht.

P.S. Im Interview von Herrn Friedrich wird natürlich der Verstoß gegen das Grundegesetz deutlich. Und ehrlich, das regt mich genauso auf wie euch auch. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass da Frau Merkel stehen müsste. Selbst wenn das sehr vielen Menschen klar ist, steht Prism durch die Berichterstattung in ständiger Verbindung mit Friedrichs Namen. Also Angela, alles save.

Sich an Grenzübergängen nicht an Anweisungen halten

Floyd 2 Kommentare Der letzte Fake

Aktivist Millsmost hat ein Video auf Youtube gestellt, in dem Autofahrer den Anweisungen von Grenzbeamten nicht Folge leisten. Versehen hat er das ganze mit den Worten:

Don’t forget, you have rights.

Meine Lieblingsstelle im Video:
Frage: „What´s the reason that you wanna check my trunk?“
Antwort:“Just your car is dirty.“

Da sollte ich niemals über eine Grenze fahren ;)

US border patrol


(Youtube Direktlink – via Laughing Squid)

Dem Sohn ein Mac Book kaufen wenn er nicht schwul ist

Floyd 2 Kommentare Der letzte Fake

Auf Craigslist möchte ein Vater seinem Sohn ein neues Mac Book Pro kaufen. Das alte ist schon 1 Jahr alt. Da dies dem Vater selbst absurd erscheint verrät er, warum ein neues gekauft werden soll:

My son was committing homosexual acts and got caught in the act. We made a deal that if he chose to be straight, that we would buy him more nice things. So don’t message me saying that I am a bad parent for spoiling him. It’s quite the opposite, I am a good parent and I’m working with him to correct his problem.


(via Buzzfeed)