Hut ab vor Teilen des ORF

Floyd Kommentieren Der letzte Fake

Zitat aus der YouTube Beschreibung des Videos:

Die Redakteurinnen und Redakteure des Aktuellen Dienstes in der ORF-Fernsehinformation protestieren für die Unabhängigkeit und für das Ende von partei-politisch motivierten Postenbesetzungen. 55 Mitarbeiter erheben ihre Stimme und fordern die Einhaltung des in der österreichischen Verfassung festgeschriebenen Rechtes auf Unabhängigkeit des ORF.

Für die Produktion dieses Videos wurde kein ORF-Equipment verwendet, sondern ausschließlich private Film-& Schnittausrüstung.

P.S. Ich erwarte das Video einiger deutscher Sendeanstalten für morgen, spätestens Mittwoch;)

Wir brauchen eure Hilfe: ein Bürgerportal für Stuttgart

Floyd 2 Kommentare Polit(r)i(c)k

Um ehrlich zu sein: mein Engagement beim Thema Stuttgart 21 ist erloschen. Ich bin es leid von gewissen Menschen in einen Sack gesteckt zu werden. Meine Meinung bleibt wie vorher, mein Engagement werde ich verlagern. Das Thema hat wahnsinnig viel Energie gekostet und viele negative Gedanken beschert. Dieses Negative wird ab sofort ins Positive umgewandelt. Im April schon sagte ich bei der re:publica, dass mich am Thema Stuttgart 21 die Bürgerbeteiligung am meisten interessiert. Deshalb ist es nun um so schöner Menschen gefunden zu haben, mit denen ich gemeinsam etwas bewegen möchte. Dazu brauchen wir euch!

Neuanfang nach Stuttgart 21

Weiterlesen

Manchmal muss es weh tun: meine Kurzdemo am Ballermann 6 – Occupy Wall Street

Floyd 3 Kommentare Der letzte Fake

Einer Palme würde es in der Arktis wohl besser ergehen, als mir am Samstag am Ballermann. Wie letzte Woche versprochen habe ich mich nach Mallorca begeben, um am Samstag direkt am Ballermann 6 zu demonstrieren. Occupy Ballermann. Während am Samstag Hunderttausende in 82 Städten auf den Straßen und vor den Bankenzentralen ihres Vertrauens standen, wollte ich die Menschen dort auf das Thema aufmerksam machen, wo es am meisten Schmerzen bereitet. Ein Ort, an dem keiner was von einem Thema wie Banken, Finanzen, etc. etwas wissen möchte: BALLERMANN! Jawoll, natürlich suchte ich am Balneario 6 vergeblich nach Mitdemonstranten. Blöde naiv von Besoffenen belächelt bahnte ich mir meinen Weg und hatte großen Spaß daran den Menschen zu erklären, dass sie mit einem vernünftigen Finanz,- und Bankensystem täglich geschätze 25 Bier mehr trinken könnten. „So viel, Alter? Wo muss ich unterschreiben?“ Nach dem Klick gibt es noch drei weitere Fotos der Ein-Mann-Aktion.

Occupy Ballermann Mallorca Balneario 6 am 15. Oktober 2011

Weiterlesen

Occupy Mallorca: I love humanity – Let´s figure this shit out together!

Floyd 3 Kommentare Der letzte Fake

Morgen, am 15. Oktober 2011 geht es auf die Straße. United for #globalchange ruft auf am Samstag weltweit Straßen und Plätze zu besetzen, um seinen Unmut kundzutun. It´s time for them to listen! Da es in Deutschland wohl genügend Support geben wird habe ich beschlossen mich auf härteres Terrain zu begeben. Mallorca. Am Samstag werde ich dort am Ballermann stehen und zwar mit folgendem Schild: „I love humanity – Let´s figure this shit out together!“ And that´s no joke my friends. Meet me at 2 p.m. at the beach.

occupy ballermann Mallorca Occupy Wall Street

Veranstaltungen in Deutschland

Bildnachweise für die Collage
shankbone, CC BY 2.0
nopodemosmas, CC BY-SA 2.0

Occupy Wall Street und der 15. Oktober 2011

Floyd Kommentieren Polit(r)i(c)k

Da bin ich wirklich sehr gespannt, wie „Occupy Wall Street“ weiter geht. Es scheint immer grösser und grösser zu werden. Als kleines Update ein Foto, das am 5. Oktober entstanden ist. Und ein Video, auf das ich über Markus Hündgen bei Google+ aufmerksam wurde.

Foley Square New York am 5. Oktober 2011

occupy wall street am 5. Oktober 2011
Quelle: Twitpic
Hier gibt es noch ein kleines Video zur Szenerie.

Weitere Videos nach dem Klick…

Weiterlesen

Fox News befragt Teilnehmer von „Occupy Wall Street“ – die Antwort überrascht nicht, oder doch?

Floyd 1 Kommentar Polit(r)i(c)k

Das hatte sich Fox News wohl anders gewünscht. Na ja, man muss keine Angst haben, kommt ja nicht im Fernsehen. Dafür auf Youtube. Weitere Updates zur Bewegung hat Daniel drüben beim kotzenden Einhorn.

Unfortunately it´s fun to talk to the propaganda machine in the media, especially conservative networks, such as yourself…

Auf ein Wort: Occupy Wall Street

Floyd 1 Kommentar Der letzte Fake

Dass an den diversesten Plätzen der Welt immer wieder der Wunsch nach Veränderung aufflammt ist nicht neu. So einen Wunsch verbreitet auch „Occupy Wall Street„. Die Reaktionen auf diese Wünsche ähneln sich leider auch. Dieses Video finde ich persönlich wichtig, denn nichts passiert aus Zufall. Wer Grenzen überschreitet, egal auf welcher Seite muss die Konsequenzen tragen. Was aber, wenn man keine Konsequenzen zu befürchten hat?