Fakeblog | …begeht Rechtschreibfehler
Jener, der rückwärts rülpst, mag alle Zeit mit mir feiern.
(ALF, Folge 95: Der Jodelpriester)
"Speakers Corner: Eingesendet von el-flojo" / Dieser Platz gehört euch. Füllt ihn mit Leben. Schickt mir 3-4 Zeilen Text an speakerscorner@fakeblog.de. Dankeschön.

Stuttgarter Polizei gelingt größter Schlag gegen die Drogenmafia seit 100 Jahren

In Stuttgart wohnt eine der gefährlichsten Einheiten Baden-Württembergs. Das Drogendezernat. Natürlich ist es illegal Hanf anzubauen. Und weil man Bier nicht giessen kann, dachten sich ein paar Rentner, dass sie eine illegale Hanfplantage in Stuttgart Zuffenhausen umgehend der Polizei zu melden haben. Ist ja öffentlicher Grund und Boden. Da darf man doch nicht einfach Hanf züchten.

Die gerufene Polizei schnüffelte an den Pflanzen und befand den Stoff für so wertvoll, dass alle Pflanzen sofort ausgerissen wurden. Weg mit dem Weed. Die besorgten Rentner, die die Polizei zu Hilfe riefen, halfen den Polizisten bei ihrer Arbeit. 150 Pflanzen, die nach Ausreissen von den Staatshelfern direkt ins Drogendezernat gebracht wurden.

Festhalten: die Polizisten, die Navy Seals unter den Kifferbekämpfern, haben statt Hanfpflanzen 150 Spinnenblumen rausgerissen. SPINNENBLUMEN!11!elf!!1!! Leute, ich liege gerade mit einem kräftigen Lachanfall am Boden und kugel mich rund und eckig. Spinnenblumen. Die hatten bestimmt einen Marktwert von 11,50 EUR und das war einer der größten Schläge gegen den organisierten Drogenhandel in den letzten zwei Trillionen Jahren. Blöd nur, dass Spinnenblumen auch für die Polizei nicht konsumierbar sind.

Cleome spinosa Spinnenblume Hanf Hemp

Echter Hanf / Foto: Chris H / CC BY 2.0 – Stuttgarter Hanf / Foto: Dalgial / CC BY-SA 3.0

Noch blöder, dass die Spinnenblumen erst tags zuvor von Mitarbeitern des Garten-, Friedhofs- und Forstamts in mühevoller Kleinarbeit und zur Verschönderung des Stadtbilds gepflanzt wurden. Hauptsache fünf spitz zulaufende Blätter. Wird schon Hanf sein. Im Zweifel gegen den Angeklagten.

Ich werde morgen versuchen, ob ich die riesige Tanne des Nachbarn auf diese Art und Weise loswerden kann, da sie uns das Licht im Zimmer nimmt. Polizei anrufen, Hanfbaum melden und rausreissen lassen. Experten FTW!

Update 30.06.2014

Der SWR dachte sich in der Landesschau, dass man über diesen Fall direkt mal ein 2 Minuten Stückchen veröffentlichen könnte. Und wen entdecke ich da? Meine Tante. Ab 1:50 Minuten erzählt sie, dass sie genau weiss, wie Hanfpflanzen aussehen, weil sie drei erwachsene Kinder hat. Stimmt Tante, kann ich bestätigen. Die wissen alle drei, wie echter Hanf aussieht ;)


(Video Direktlink)

am 23.06.2014 um 21:15 Uhr | Tags: / / / /
1
 

Server Katastrophe

Sorry, seit Sonntag mittag war die Webseite offline. Weg vom Netz. Da ich mit dem Max auf einem Server liege, mit Handtüchern und Strand und so, kann ich nur seinen letzten Beitrag zitieren:

Ehrlich gesagt ist auch immer noch total tote Hose, die Jungs von NGZ kriegen den Server immer noch nicht zum Laufen. Mein bester Admin aller Zeiten hatte allerdings das komplette Blog vorsichtshalber schon auf einer anderen Maschine gespiegelt und von der werdet ihr im Moment bedient. Das Dumme ist, dass alle nun veröffentlichten Kommentare und Artikel eventuell umständlich auf die “eigentliche” Maschine umgezogen werden müssten, falls die je nochmal wieder anfängt zu rennen.

Möp. Ärgerlich. Sehr ärgerlich. Aber hey, it´s the internet. Ich vertraue da voll und ganz auf den SuperAdmin. Und schliesslich geht es hier nicht um Menschenleben. Allerdings werde auch ich hier solange nichts mehr veröffentlichen, bis das Problem endgültig gelöst ist. Das dürfte aber kaum auffallen, da ich in letzter Zeit etwas weniger veröffentlicht habe ;) Bleibt gewogen, wir lesen uns, sobald es weiter geht. Hoffentlich in den nächsten Tagen.

am 18.06.2014 um 12:24 Uhr | Tags: / / /

Alter Falter

Clickbaiting Deluxe von Herr von und zu:

P.S. Ich weiss, das hatte ich gestern schon, sorry. Aber der Server ist irgendwie ausgefallen und im Backup war dieser Beitrag nicht mehr dabei.

am 13.06.2014 um 15:32 Uhr | Tags: /

Ein bei 40 Grad chillendes Kaninchen

So langsam wollte ich Kaninchen zu den neuen Katzen machen. Oder Faultieren. Kaninchen können ab 35 Grad Außentemperatur exakt 30 Mal in der Minute die Nase rümpfen. Nachgezählt. Wie ich. Lang machen und Nase rümpfen.

was machen kaninchen im hochsommer chillen

Kaninchen entspannt im Luxusapartement

am 09.06.2014 um 19:58 Uhr | Tags:

Verkaufte Stadt: Stuttgart zieht Konsum Bildung vor

2010 versuchte ich die graue Bibliothek Stuttgarts zu retten. Digital. 2014 gebe ich auf. Das von ECE gebaute Einkaufszentrum öffnet im Oktober 2014. 200 Shops. Jeden Morgen fahre ich an dem Ort vorbei, wo Konsum und Bildung so nahe beieinander liegen. Dabei stellt sich mir die immer gleiche Frage: wie viel Konsum braucht eine Stadt? Und wie viel Bildung?

#Konsum vs #Bildung

Im angeblichen Land der Dichter und Denker sollte eine Bibliothek oder das Thema Bildung das größte Aushängeschild sein. Vermutlich bin ich aber mit meiner Meinung nicht mehrheitsfähig. Wie seht ihr das? #Konsum oder #Bildung, was sollte in einer Stadt überwiegen oder nach aussen das Stadtbild stärker beeinflussen? Wie schafft eine Stadt ein Gleichgewicht? Über Kommentare freue ich mich natürlich.

konsum oder bildung stuttgart stadtbild hat sich entschieden

#konsum oder #bildung – Stuttgart hat sich entschieden

Herbstkonsum

Da Stuttgart weitere Einkaufszentren eröffnet, rufe ich den Konsumherbst aus. Kauft, lauft, kauft, spart Prozente, kauft weiter, geht in den geplanten Apple Store im Milaneo. Ein Apple Store dient Stuttgart inzwischen als besonders positives Argument für das Milaneo:

In diesem Zusammenhang nennt die City-Managerin dann aber noch ein Argument, das für das Milaneo spricht – und gewährt einen kurzen Blick auf die eigentlich streng geheime Mieterliste: “Dort soll wohl ein Apple-Store einziehen”, sagt sie.

23. September 2014
Eröffnung Gerber Einkaufszentrum mit 85 Geschäften.

9. Oktober 2014
Eröffnung Milaneo Einkaufszentrum mit 200 Shops.

am 04.06.2014 um 10:37 Uhr | Tags: / / / / / / /

Europawahl 2014: Heil Karneval

Daniel hat beim sich auskotzenden Einhorn ein paar Links zur Europawahl 2014 zusammengetragen. Unter anderem geht es da um einen Tweet, der die Rechtstendenz bei der Europawahl aufgreift:

Johnny Buchardt am Kölner Karneval 1973

Karneval passt ja eigentlich ganz gut als Thema. Denn bereits 1973 hatte Johnny Buchardt das Publikum mit Freudenrufen wie “Ziecke zacke zicke zacke hoi hoi hoi” oder “hipp hipp hurra” so in Fahrt gebracht, dass es auf sein plötzliches “Sieg” nur noch mit “Heil” antwortete. Krasse Nummer.

Hier kann man sich noch das ganze Video ansehen, was aber nur halb witzig ist, da ich kein Karneval Anhänger bin.

Vielleicht kann dieser Test in der Karnevalsaison 2015 noch mal getestet werden? Ich würde fast davon ausgehen, dass wieder alle mit dem gleichen Spruch antworten würden. Automatisiert. Wie vor 40 Jahren. Wie vor 70 Jahren. Boah, ey.

am 27.05.2014 um 12:33 Uhr | Tags: /

So habe ich gewählt: Europawahl, Gemeinderatswahl und Wahl der Regionalversammlung

Stuttgart. Zusätzlich zur Europawahl durfte der Gemeinderat und die Regionalversammlung der Stadt Stuttgart gewählt werden. Drei Wahlen an einem Tag. So viel konnte ich mit meinen zu vergebenden Stimmen noch nie verändern und bewegen. Nachdem ich bei der OB-Wahl 2012 Kind 1 die Entscheidung überliess, wollte ich diesmal keinen Fehler machen.

Wahlschein Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart

Wahlschein Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart

P.S. Gehen Sie wählen, hier gibt es nichts zu sehen.

am 25.05.2014 um 19:53 Uhr | Tags: / / / /

Mein Opa Kampagne: letzte Welle der CDU Plakatmotive zur Europawahl startet morgen

Am morgigen Freitag startet die letzte Welle neuer CDU Plakate, ehe uns Frau Merkel am Sonntag wieder bittet: Wählen, meine Schäfchen! Um auf die Problematik der immer älter werdenden Bevölkerung in Europa einzugehen, haben sich CDU Strategen die “Mein Opa” Kampagne aus dem Ärmel geschüttelt. Und weil man bei der CDU sehr auf Nachhaltigkeit bedacht ist, können sogar Plakat-Restbestände wiederverwertet werden. Zehn Tage lang haben freiwillige Mitglieder der JU den zwei Wochen alten Plakaten ein Update geschenkt. Fertig ist “mein Opa”:

Ein Abi will Opa

CDU Plakat europawahl 2014 - ein abi will opa

“Mein Opa” Kampagne der CDU – Motiv: ein Abi will Opa

Bei Wirtschaft will ich

CDU Plakat europawahl 2014 - bei wirtschaft will ich

“Mein Opa” Kampagne der CDU – Motiv: bei Wirtschaft will ich

Mehr ei ei

CDU Plakat europawahl 2014 - mehr ei ei

“Mein Opa” Kampagne der CDU – Motiv: mehr ei ei

Schirmherrin Frau Angela Merkel und ihr Opa

CDU Plakat europawahl 2014 - Frau Angela Merkel und ihr Opa

“Mein Opa” – Frau Merkel führt die Kampagne als Schirmherrin ein

Alle CDU Plakate der letzten Welle

Alle CDU Plakate zur Europawahl 2014

“Mein Opa” Kampagne der CDU zur Europawahl 2014: Übersicht aller Motive

P.S. Die Grünen und anderen Parteien zeigen sich ja seit Wochen, ähm, wie sagt man da, inhaltsbefreit. Eine Übersicht dazu gibt es bei urbanshit.

am 22.05.2014 um 16:29 Uhr | Tags: / / / /

Europawahl: geklonte Merkels mit immer neuen Aussagen

Erstmal fraglich, warum man im Europawahlkampf mit Frau Merkel wirbt. Geht Merkel nach Europa? Vielleicht auch gar nicht so wichtig, denn anscheinend sind unterschiedliche Merkels momentan im Umlauf.

merkels

am 21.05.2014 um 18:32 Uhr | Tags: / / /
2
 

republica 2014 und mein “Hm” dazu

Heute startet die re:publica. Auch dieses Jahr werde ich wieder da sein. Einen konkreten Plan, was ich genau sehen möchte, habe ich noch nicht. Hm. Noch mehr hm, da ich nur am Dienstag in Berlin bin und abends schon wieder zurück in die Heimat muss. Hm.

Noch mehr “Hm” gibt es morgen, Dienstag, von 14.15 Uhr bis 14.45 Uhr auf Stage 4. Da werde ich mit Sven und Andreas zum Thema “Sind bloggende Väter eine Nischenerscheinung?” diskutieren. Moderiert wird die Diskussion von der bezaubernden Patricia. Danke Andreas für die Einladung zur Diskussion.

republica_2014

Problem: ich habe noch keinen Plan, was ich da von mir geben könnte. Da ist wieder dieses “Hm” in meinem Kopf. Aber alles wird gut. Und, Achtung Spoiler: ich werde wahrscheinlich sagen, dass… Ach was, komm einfach vorbei und sag Hallo. Wir würden uns darüber freuen.

P.S. Schreibt mir einfach in die Kommentare, was ich morgen sagen könnte. Mögliche Fragen:

- Warum bloggst du?
- Warum bloggen so wenige Väter?
- Was und wie bloggen Väter anders?
- Können Männer überhaupt Emotionen zeigen?
- Was hat das alles mit dem Elterngeld zu tun?
- Und hey, wenn du schon vom Staat kassierst, warum weinen deine Kinder dann?

Wie gesagt, ich habe noch keine Ahnung, was morgen thematisiert wird, aber ein paar Antworten in der Tasche helfen sicherlich. Oder ich lese Brigitte Mom und Eltern und lerne Teile davon auswendig. Ob das was bringt?

am 06.05.2014 um 3:07 Uhr | Tags: / / /

Mach Fakeblog einfach besser

Engagement ist wichtig. Ehrliches Einbringen von Ideen ist jederzeit willkommen. Du hast ein Thema über das du gerne hier berichten möchtest? Du bist schon engagiert und hast wahnsinnig tolle Ideen? Oder aber dich regt einfach alles auf und du musst das alles mal loswerden? Dann schreib mir einfach an me {äht}floyd-celluloyd{einpunkt}de. Hab einen schönen Tag!

Zeitvertreib bevor die Welt untergeht

Du fragst dich was Fakeblog soll? Wenn ich das nur wüsste. 2007 fing ich mit Fakeblog an diverse Dinge in dieses Interweb zu schreiben. Dann kam DSDS und nichts ist mehr wie es war. Diese platten TV-Formate, diese teils lächerlichen Zeitungen, dieses kostenlose Internet. Das ist doch nicht zeitgemäss. Der Bäcker muss doch auch von etwas leben. Hört auf Brötchen und Brot herunterzuladen.

Unglaublich, endlich mal jemand der Fakeblog bis ganz nach unten gescrollt hat. Daumen hoch. Willst du wieder nach oben?